IGH
Willkommen Aktuelle Themen Archiv Über die IGH Kontakt

 

 

Kommunalwahl 2009
OB-Wahl 2006

Kommunalwahl 2009

 

Wahlempfehlung der IGH - Interessengemeinschaft Handschuhsheim

Anlässlich der Kommunalwahl 2009 legte die IGH allen Gemeinderatsmitgliedern folgende für Handschuhsheim wesentliche Fragen vor und bat um ihre ja/nein-Antwort:

1.Verlegung des Reitervereins ins Handschuhsheimer Feld?

2.Bau eines Autobahnzubringers durch das Handschuhsheimer Feld?

3.Rechtsverbindliche Sicherung des Handschuhsheimer Feldes (Bebauungsplan)?

4.Ausbau des Klausenpfads für den Individualverkehr?

5.Strassenbahntrasse in der Strasse "Im Neuenheimer Feld"?

6.Strassenbahntrasse im Klausenpfad?

7.Entwicklungsmaßnahme (Blockbebauung) Berliner Straße?

Die einzelnen Ergebnisse dieser Befragung können Sie hier einsehen.

Es hat uns gefreut, dass die meisten Gemeinderäte, die uns ihre Antwort zukommen ließen, sich in unserem Sinne geäußert haben. Bei der Frage 7 sehen wir allerdings noch ein Informationsdefizit.

 

Fast alle CDU-Gemeinderäte und alle HEIDELBERGER haben nicht geantwortet, was einen

Respekt gegenüber den Wählern vermissen lässt.

 

Am konsequentesten unterstützten die Gemeinderatsmitglieder von SPD, GAL, GRÜNEN, generation-hd und Bunte Linke unsere Forderungen.

Das bitten wir bei Ihrer Stimmabgabe zu berücksichtigen.

 

Der Vorstand der IGH Interessengemeinschaft Handschuhsheim

Helgard Fischer, Volker Herrmann, Doris Schraube, Wilhelm Seeger-Kelbe, Birgit Vey-Hegemann


 

Befragung der Gemeinderatsmitglieder zur Kommunalwahl

 

Die IGH hat die derzeitigen Mitglieder des Heidelberger Gemeinderates zu ihrer Meinung zu wichtigen Handschuhsheimer Themen, die aber letztendlich die ganze Stadt betreffen, befragt. Dafür wurden Mitte März Fragebögen verschickt (mt frankiertem Rückumschlag). Die GemeinderätInnen, die nicht reagiert haben, wurden nochmals angeschrieben (wieder mit frankiertem Rückumschlag), leider ohne Erfolg.

Insgesamt haben 28 GemeinderätInnen auf unsere Befragung geantwortet, von 12 liegt keine Antwort vor. Der Fragebogen, die ausführliche Auswertung der Befragung sowie der Artikel der RNZ über die Umfrage sind hier dokumentiert (jeweils als pdf zum Lesen oder Herunterladen).

 

Fragebogen an die Gemeinderatsmitglieder

Ergebnis der Umfrage

Artikel in der RNZ vom 28.04.2009 zur Umfrage